Hörgerät24

Binaurale Direktionalität ReSound

Binaurale Direktionalität

Binaurale Direktionalität ist unsere modernste direktionale Technologie. Sie ist die einzige direktionale Strategie auf dem Markt, die binaurale Signalverarbeitung dort unterstützt, wo sie tatsächlich stattfindet – im menschlichen Gehör. Deshalb bietet binaurale Direktionalität ein Hörerlebnis, das auf der eigenen Entscheidung des Nutzers beruht, im Gegensatz zu anderen direktionalen Strategien, die häufig die Wünsche des Nutzers ignorieren.

Binaurale Direktionalität

  • Unterstützt echte binaurale Signalverarbeitung
  • Liefert ein natürlicheres Hörerlebnis, bei dem berücksichtigt wird, was der Nutzer hören möchte

Unterstützung natürlicher binauraler Signalverarbeitung

Der Begriff „binaurale Signalverarbeitung“ bedeutet, dass die Verarbeitung der Eingangssignale von beiden Ohren durch das Gehirn erfolgt. Auch wenn es andere Ear-to-Ear-Strategien gibt, bei denen Hörsysteme miteinander kommunizieren und ihre Einstellungen synchronisieren, ist ReSound der erste Hersteller, der mit binauraler Direktionalität eine wirklich binaurale Strategie nutzt.

Mit binauraler Direktionalität nutzen die beiden Hörsysteme unsere 2,4 GHz wireless Device-to-Device-Kommunikation zum dynamischen Austausch von Daten und arbeiten als Einheit zusammen, um Mikrofonmodi automatisch anzupassen und das optimale Direktionalitätsmuster für jede Situation zu wählen.

Durch die von den Hörsystemen eingestellte Direktionalität profitieren Nutzer vom besseren SNR (signal-to-noise ratio), ohne dass Signale von hinten wesentlich schlechter gehört werden.

Dieser Ansatz unterstützt ein natürliches Hörerlebnis, indem dem Gehirn alle notwendigen Informationen geboten werden, um wirkliche binaurale Verarbeitung zu ermöglichen.

Der Nutzer entscheidet selbst

Andere direktionale Lösungen, die automatisch zwischen den Mikrofonmodi umschalten, können zu Problemen führen, z.B. einem Verlust der bewussten Wahrnehmung der Umgebung oder dass das Direktionalitätsmuster geändert wird, obwohl die Hörsituation eine andere Einstellung fordert. Darüber hinaus wird die Absicht des Nutzers ignoriert, da das Signal, welches für ihn von Interesse ist, allein durch das Hörsystem, auf Basis von akustischen Eingangssignalen bestimmt wird. Diese Probleme treten häufig beim Hören von Sprache auf.

Mit binauraler Direktionalität werden diese Schwierigkeiten überwunden. Durch die Sprachdetektoren wird die Position des Sprechers ausgehend vom Zuhörer genau erfasst. Durch die Technologie wird dann dynamisch jedem Ohr eine omnidirektionale oder feste Richtcharakteristik zugeordnet, die genau auf die jeweilige Situation zugeschnitten ist, um die optimale Direktionalität für Sprache zu erhalten.

Auf diese Weise ermittelt binaurale Direktionalität das stärkste Sprachsignal und gibt es klar und hörbar wieder. Aber im Gegensatz zu anderen Signalverarbeitungstechnologien wird nicht automatisch angenommen, dass genau dieses Signal für den Hörer von Interesse ist. Stattdessen liefert binaurale Direktionalität dem Nutzer die benötigten Informationen, damit er selbst entscheiden kann, ob er sich dem bevorzugten Signal zuwenden will, unabhängig davon, ob es von der Seite oder von hinten kommt, da der Zuhörer alle Geräusche in der Umgebung erkennen kann.

Deshalb ermöglicht binaurale Direktionalität ein optimales Sprachverständnis bei Hintergrundgeräuschen sowie einen natürlicheren Höreindruck der Umgebung – auch in schwierigsten Hörumgebungen.

ReSound Verso beinhaltet die neueste Generation von Surround Sound by ReSound, inklusive Binaurale Direktionalität und Optionen für direktionales Hören.

Für weitere Informationen stehen Surround Sound by Resound – Der technische Hintergrund und Binaural Fusion whitepaper zum Download bereit.

Post navigation

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bitte Bewerten Sie diesen Beitrag.
Ein Stern = Unnötig bis 5 Sterne = Empfehlenswert.
Loading...Loading...